info@suchmeisterei.de 030 863 20 34 00
Cookieloses Tracking mit Google Analytics

Google Analytics ohne Cookies

  • Google Analytics ohne Cookies verwenden
  • Vollständige Erfassung der Nutzer mit Seitenaufruf
  • Tracking ohne Opt-In
  • Aussagekräftige Statistiken dank umfangreicher Daten
  • Conversions in Google Ads ohne Cookies erfassen

Mit der Einführung der Opt-In Banner stehen viele Websitebetreiber vor dem Problem, dass ein Großteil der Daten zur Nutzung der Website nicht mehr zur Verfügung steht. Analysen zur Verbesserung der Website haben dadurch eine geringere Aussagekraft und lassen unter Umständen falsche Schlüsse zu.

Das Tracking wird zudem durch eine kompliziertere Einrichtung erschwert und muss genau geprüft werden. Löst ein Pixel nicht gemäß den Angaben im Consent-Banner aus, kann dies juristische Schwierigkeiten nach sich ziehen. Wird der Consent-Banner falsch eingebaut, fehlen Daten zu Akquise Kanälen bzw. Herkunft der Nutzer.

Eine Möglichkeit diese Probleme zu umgehen ist die Nutzung von Google Analytics ohne Cookies. Da kein Cookie gesetzt wird, braucht es hierfür auch keine Einwilligung. Eine Opt-Out Möglichkeit sollte unter den aktuellen Datenschutzbestimmungen ausreichen, sofern die Erhebung der Daten einen konkreten Zweck hat – beispielsweise die Optimierung der eigenen Website.

Vorteile Google Analytics ohne Cookies

Google Analytics ohne Cookies

Der große Vorteil der Verwendung von Google Analytics ohne Cookies ist, dass Sie ab der ersten Sekunde des Website-Besuchs Daten erfassen. Im Vergleich zu häufigen Opt-In Lösungen ergeben sich daraus unter anderem die folgenden Vorteile:

  • Valide Daten zum Engagement
  • Korrekte Kanalzuordnung
  • Umfängliche Conversionerfassung
  • Conversion-Quellen erkennen

Durch die benötigte Zustimmung beim klassischen Consent-Banner werden Daten zur Interaktion mit der Website teilweise erst verspätet oder auch gar nicht erhoben werden. Das führt dazu, dass Daten zur Nutzerdaten zur Interkation mit der Website, wie Einstiege, Besuchsdauer oder aufgerufene Seiten, verfälscht oder lückenhaft erhoben werden. Oftmals lässt sich keine genau Aussage darüber treffen, ob ein Nutzer nun über den organischen Kanal, Werbeanzeigen oder einen anderen Kanal gekommen ist, da beim Opt-In-Verfahren die Quelle oft nicht richtig übergeben wird und die Nutzer dem direkten Kanal zugeordnet werden. Oder aber die Zustimmung wird verweigert und der Nutzer gar nicht mehr erfasst.

Die cookielose Methode des Trackings über Google Analytics ermöglicht jedoch die Erfassung ab dem ersten Moment des Websitebesuchs und kann somit die korrekten Akquise Kanäle erkennen. Auswertungen zur Performance der einzelnen Kanäle sind damit wieder möglich. Mit der Einrichtung einer Widerspruchsmöglichkeit wird somit die Datenschutzkonformität weiter gestützt.

Conversion Tracking ohne Cookies

Auch Conversions über Google Ads sind ohne Cookie möglich. Über eine Verknüpfung mit Google Ads und Anpassungen im Google Analytics Code können Conversions in Google Ads cookielos erfasst werden. Die Performance der Kampagnen lässt sich damit genau bestimmen.

Die Verwendung von Google Analyics ohne Cookies hat aber auch zur Folge, dass bestimmte Datengruppen fehlen. Beispielsweise wird nicht mehr zwischen neuen und wiederkehrenden Nutzern unterschieden und es werden keine demographischen Daten mehr erhoben. Außerdem müssen gewisse Werbefunktionen deaktiviert sein.

Die Datenerhebung ohne Cookie kommt also nicht für jeden in Frage. Ein Überblick über verschiedene Trackingmöglichkeiten mit und ohne Cookies steht zum Download bereit.

Auch mit Consent-Cookie-Banner ist bei korrekter Einrichtung die Erhebung nahezu aller Daten möglich. Eine Übersicht zur Einrichtung des Cookie-Consent-Banners mit dem Google Tag Manager wurde zusammen mit Härting Rechtsanwälte erstellt.

Wenn Sie Web Analytics ohne Cookies nutzen wollen, oder gemeinsam prüfen möchten, welche Tracking Möglichkeit für Ihre Website die beste ist, beraten wir Sie gern. Bitte kontaktieren Sie uns hierfür über das Kontaktformular oder melden Sie sich per E-Mail. Ebenso sind wir telefonisch unter der Nummer 030 863 20 34 00 erreichbar.

Direkt loslegen

Wenn Sie an der Nutzung von Google Ads und Google Analytics ohne Cookies interessiert sind, prüfen wir gerne Ihr Setup und nehmen die notwendigen Anpassungen vor. Alternativ finden wir auch gemeinsam andere Tracking Lösungen, wie Piwik/Matomo, Server-to-Server Tracking oder eine klassische Consent-Abfrage.

Übersicht aktueller Tracking Möglichkeiten

Es gibt mehrere Wege, auch weiterhin valide und umfängliche Nutzerdaten zu Erfassen. Je nach Zweck der Daten (bspw. Optimierung der eigenen Website, Nachvollziehen des Nutzerflusses, Converion-Tracking, Schaltung von Online-Werbung, Remarketing, etc.) bieten sich andere Erhebungsmethoden an.

Im nachfolgenden Dokument erhalten Sie einen Überblick über verschiedene aktuelle Tracking Methoden, darunter auch das cookielose Tracking.

Jetzt downloaden

 

Diese Website nutzt cookieloses Tracking zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen. Informationen zur Verwendung und Ihre Widerspruchsmöglichkeit finden Sie unter Datenschutz.

Mehr Infos X